Wissenswertes

Was soll ich tun, wenn ich Interesse an einem Fotoshooting habe?

Schreib mich entweder mit einer Email an oder fülle die Felder aus im Kontaktformular. Ich werde schnellstmöglich antworten.

Wie läuft so ein Fotoshooting ab?

Fangen wir ganz von vorn an. Bei Interesse an einem Fotoshooting schreibst du mir am besten eine Email oder gehst über das Kontaktformular. Hierauf antworte ich schnellstmöglich und sende dir ein persönliches Angebot inkl. Fahrt-  und Fahrtaufwandskosten. Ich nenne dir einen Terminvorschlag und wichtigen Hinweisen zu unserem Fotoshooting. Außerdem füge ich einige Fragen hinzu, um mich optimal auf unser Shooting vorbereiten zu können. 


Wenn Du das Angebot angenommen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugestimmt hast, ist unser Termin fest. Dann melde ich mich spätestens zwei Tage vor unserem Termin noch einmal bei dir. 


An unserem Fotoshooting Tag freue ich mich, wenn du deine Lieblingskleider mitbringst. Falls du eigene Ideen hast oder etwas Bestimmtes beim Fotoshooting dabei haben möchtest, bringst du es am besten mit. Zudem stehen wir im Kontakt und klären alles vorher ab. 


Und nach dem Fotoshooting - was passiert dann?

Ich lade alle Fotos auf meinen Computer und sichte alle Bilder. Ich treffe eine Vorauswahl, die ich Dir dann in einer persönlichen Online-Galerie zur Auswahl zusende. Dann wählst Du die Fotos, die du am besten findest, aus und teilst mir Deine Auswahl mit. Selbstverständlich können es auch mehr werden, als in dem gebuchten Paket genannt. Im Anschluss sende ich dir eine Rechnung und nach dem Zahlungseingang sende ich dir einen Link mit den fertig bearbeiteten Fotos zum direkten Herunterladen.


Für weitere Fragen, kontaktiere mich bitte.


Ich arbeite mit folgenden Dienstleistern zusammen:

nPhoto

Fotoalben & diverse Fotoprodukte erstell ich für Euch über nPhoto. nPhoto ist ein Hersteller von Fotoalben und Fotoprodukten für professionelle Fotografen.

nPhoto liefert handgemachte Lay-Flat Fotoalben und individuelle Fotoprodukte höchster Qualität für professionelle Fotografen in ganz Europa.

Liebesnaht

Liebesnaht steht für individuell bestickte Produkte fürs Baby. Mit viel Liebe und Sorgfalt wählt Wiebke Motive, Farben und Materialien aus. Es entstehen individuelle und exklusiv bestickte Mutterpass- und U-Hefthüllen, Mull- und Schmusetücher und personalisierte Accessoires, die sich auch wunderbar zum Verschenken eignen.

Neben den individualisierten Produkten hat Sie auch eine Auswahl an schönen Accessoires, die Dich in der Schwangerschaft und Babyzeit begleiten.

Plambeck Luftballonwelt

Bei Plambeck in Marschacht habe ich eine riesige Auswahl von über 6.000 Artikel rund um Luftballons, Folienballons, Party- und Dekoartikel. Du möchtest zu deinem Fotoshooting etwas Besonderes. Die wunderschönen Luftballons & Accessoires sind ein echter Hingucker.

meine-holzbox Fotobox Premium Paket

Meine Holzbox


Ihr erhaltet bei meinem Premium Paket eure Bilder via USB Stick & in gedruckter Form in einer tollen Holzbox von meine-holzbox

Jede Holzbox ist ein 100% handgefertigtes Unikat. Die Fertigung dieser Holzbox befindet sich in einer Werkstatt für Menschen mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung im Allgäu. 

Kontakt 


Für Fragen oder Buchungen melde dich bei mir 
- ich freue mich auf deine Nachricht! 

Bitte schreibt mir etwas zu Euch und euren Wünschen, ich melde mich dann umgehend zurück. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I.  Allgemeines

1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Winterfeldt PHOTOGRAPHY, Inhaberin Janine E. Nemitz  (nachfolgend "Fotograf/in" genannt). 

2.  Sie gelten für alle dem Fotografen erteilten Aufträge, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen vereinbart werden. Ein Auftrag gilt als erteilt, sobald ein Fotoshooting-Termin vom Auftraggeber per Email bestätigt wurde.  


II. Urheberrecht

1. Dem Fotografen steht das Urheberrecht an den Lichtbildern zu. Lichtbilder im Sinne dieser AGB sind alle vom Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen (digitale Dateien, Papierbilder, Leinwände usw.).

2. Die vom Fotografen hergestellten Lichtbilder sind nur für den eigenen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt. 

3.  Die Weitergabe an Dritte werden für private Zwecke eingeräumt. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet (ausgenommen gewerbliche Nutzung durch schriftliche Genehmigung). Eigentumsrechte werden nicht übertragen.

4. Die Nutzungsrechte gehen erst an den Auftraggeber nach vollständiger Bezahlung des Honorars an den Fotografen über.

5. Die Originaldateien verbleiben beim Fotografen und werden nicht herausgegeben.

 

III. Honorare, Umsatzsteuer, Eigentumsvorbehalt

1. Für die Herstellung der Lichtbilder wird als Honorar eine festgesetzte Pauschale festgelegt; Nebenkosten (Fahrtkosten, Fahrtaufwandskosten, Verlängerung der Shootingdauer, zusätzliche Bilddateien) werden extra berechnet. Gegenüber dem Auftraggeber weist der Fotograf das Honorar aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. §19 UStG ohne Mehrwertsteuer aus.

2. Der Fotograf ist berechtigt, 14 Tage nach dem Fotoshooting abzurechnen. Die Rechnung ist dann innerhalb von 14 Tagen vom Auftraggeber zu begleichen.  Zu zahlen ist per Überweisung auf das vom Fotografen in der Rechnung angegebene Geschäftskonto. 

3. Ab dem 15. Tag nach Rechnungsstellung und Nichtüberweisung kommt der Auftraggeber ohne Mahnung in Verzug. 

4. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die Lichtbilder Eigentum des Fotografen und werden nicht an den Auftraggeber übergeben. 


IV. Reklamation

1.  Reklamationen sind spätestens 14 Tage nach Erhalt der Lichtbilder zu erheben. Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung sind ausgeschlossen. Dem Auftraggeber ist der Stil des Fotografen bekannt. 

2.  Ausdrucke oder Leinwände können Farbdifferenzen gegenüber der digitalen Dateien aufweisen. Dies sind keine Fehler des Werkes und eine Reklamation ist hierdurch nicht berechtigt.


V. Haftung

1. Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet der Fotograf nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Er haftet ferner für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die er durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigeführt haben. Für Schäden an Aufnahmeobjekten oder Daten haftet der Fotograf – wenn nichts anderes vereinbart wurde – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einem Verlust oder der Beschädigung digitalen Dateien beschränkt sich die Ersatzpflicht auf die Erstellung neuer Aufnahmen. Weitere Ansprüche entfallen.  

2. Der Fotograf bewahrt die in der Online-Galerie zur Verfügung gestellten Lichtbildnisse 6 Monate auf einem Speichermedium auf. Er ist berechtigt, diese nach einem halben Jahr zu vernichten. Innerhalb des halben Jahres kann der Fotograf dem Auftraggeber entweder die Online-Galerie oder die bereits gekauften Fotos erneut zur Verfügung stellen.

VI. Nutzungsrechte/ Persönlichkeitsrechte 

1. Der Auftraggeber erwirbt an den Bildern nur die Nutzungsrechte für den privaten Gebrauch.

2. Die Einräumung von Veröffentlichungsrechten durch die Auftraggeber kann jederzeit widerrufen werden. Bei Einräumung von Veröffentlichungsrechten gewährt der Auftraggeber dem Fotograf uneingeschränkte Nutzung der Fotodateien für deren Werbemaßnahmen (Website, Eigenwerbung, Social-Media-Kanäle). Im Vertrag trifft der Auftraggeber mittels Häkchen Setzung hierfür seine Entscheidung.


VII. Stornierung, Ausfallhonorar

1. Wird die für die Durchführung des Auftrages vorgesehene Zeit aus Gründen, die der Fotograf nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, ist der Fotograf berechtigt, das Honorar zu erhöhen, und zwar je halbe Stunde 35,- €. Der Fotograf wird dieses mit dem Auftraggeber absprechen und sich dieses handschriftlich im Vertrag vom Auftraggeber bestätigen lassen.

2. Muss der Auftraggeber aufgrund von Krankheit den Auftrag stornieren, hat er dem Fotografen dieses spätestens zwei Stunden vor dem Fotoshootingtermin per Email oder WhatsApp mitzuteilen. Es wird ein Ausweichtermin angeboten. Sollte der Auftraggeber den Termin nicht absagen, wird eine Ausfallgebühr von 50,- € und ggf. Fahrt- und Fahrtaufwandskosten dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Ein Ausweichtermin wird nicht mehr angeboten.

3. Muss seitens des Fotografen der Auftrag aufgrund von Krankheit oder drastischer Wetterbedingungen wie Glatteis storniert werden, so teilt er dieses dem Auftraggeber spätestens zwei Stunden vor dem Fotoshootingtermin per Telefon, Email oder WhatsApp mit und bietet unverzüglich einen Ausweichtermin an. Als Entschädigung erhält der Auftraggeber zwei Lichtbilder zusätzlich zum gebuchten Paket dazu.


VIII. Datenschutz

1. Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse, Adresse und Telefonnummer des Auftraggebers werden gespeichert. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

2. Weitere Ausführungen zur Datenschutzerklärung können eingesehen werden. Sie sind ebenfalls Bestandteil des Vertrages.

3.  Im Vertrag ist anzugeben (Häkchensetzung), wenn keine Kontaktaufnahme per Email seitens des Fotografen zwecks Mitteilung von Fotoshooting-Aktionen gewünscht wird.

 

IX. Übermittlung der Lichtbilder

1. Nach Vorauswahl stellt der Fotograf dem Auftraggeber eine Auswahl von Bilddateien in einer Online-Galerie (z.B. bei "Picdrop") für 14 Tage zur Verfügung. In der Online-Galerie kann sich der Auftraggeber mindestens die in dem Vertrag genannten Anzahl der Bilder aussuchen. 

2.  Auch die ausgewählten und bearbeiteten Lichtbilder werden dem Auftraggeber über die Online-Plattform (z.B. "Picdrop") zur Verfügung gestellt. Sollte eine andere oder zusätzliche Bereitstellung der Lichtbilder seitens des Auftraggebers gewünscht sein, so fallen für die Bereitstellung eines USB-Sticks zusätzlich 25,- € an. Vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte

USB-Sticks können aus Sicherheitsgründen nicht bespielt werden.

3.  Die Online-Galerie mit den bearbeiteten Lichtbildern wird dem Auftraggeber vier Wochen zur Verfügung gestellt. Danach wird die Galerie automatisch gelöscht. Innerhalb dieser Zeit hat er die Lichtbilder herunterzuladen. Es wird der Download auf einem PC empfohlen. 

  

X. Schlussbestimmungen 
Die AGB gelten ab dem 15.08.2018.